Aktuelles/Termine

Aktive Mitstreiter für den Vorstand gesucht!

Wie bereits auf den Elternabenden der Klassenstufen 7-9 mitgeteilt, wird es im Jahr 2018 notwendig sein, neue, aktive Mitglieder für den Vorstand des Fördervereins zu gewinnen.
 
Erfreulicherweise hat sich die Mitgliederzahl unseres Fördervereins in den vergangenen Jahren nach oben entwickelt. Dadurch konnten viele Projekte erfolgreich umgesetzt werden, die sonst erst später oder gar nicht finanziert worden wären. Davon profitieren insbesondere unsere Schülerinnen und Schüler, aber auch die gesamte Schulgemeinschaft.
Es liegt in der Natur der Sache, dass ein Vorstandsamt immer ein Amt auf Zeit ist – gerade in einem schulischen Förderverein! Das hat auch mit dem Umstand zu tun, dass nun nach dem ersten Abitur Schülerinnen und Schüler unser Gymnasium verlassen haben und somit auch Eltern i.d.R. nicht mehr für die aktive Arbeit zur Verfügung stehen.
Von den sieben aktuellen Mitgliedern des Fördervereinsvorstandes werden im Jahr 2018 nicht alle erneut zur Wahl antreten. Darum bitten wir alle Eltern und Vereinsmitglieder, ernsthaft eine Kandidatur für die Wahl des neuen Vorstandes im Mai/Juni 2018 in Erwägung zu ziehen. Wenn Sie interessiert sind, welche Aufgaben und Themen mit einem Vorstandsamt verbunden sind, sprechen Sie doch einfach eines der aktuellen Vorstandsmitglieder an. Sie werden merken, auch wir kochen nur mit Wasser! Gerne begrüßen wir Sie aber auch auf einem unserer Vorstandtreffen
 
Das nächste Treffen findet am Montag, den 09.10.2017 um 19 Uhr in der Schule statt.
Bitte notieren Sie sich schon heute diesen Termin.
 
Geben Sie sich einen kleinen Stups, bringen Sie ein bisschen guten Willen und etwas Engagement mit und engagieren Sie sich im Vorstand des Fördervereins – für unsere Schule, unsere Schüler und unsere Gemeinde.

Weiterlesen …

Der neue NaWi-Raum kommt!

Kurz vor Schuljahresende können wir eine überaus erfreuliche Nachricht vermelden: Das Geld ist da – der neue NaWi-Raum kann gebaut werden! Damit steht das bislang größte Projekt in der Geschichte des Fördervereins vor einem guten Abschluss. Vor nicht einmal einem Jahr hatten wir uns unter dem Motto „Viele Kleinspenden können Großes bewegen!“ auf den Weg gemacht, um 25.000 € einzusammeln. Diese Summe musste aufgebracht werden, um der Evangelischen Schule Schönefeld die Einrichtung eines zusätzlichen Unterrichtsraums für die naturwissenschaftlichen Fächer zu ermöglichen.

Die Einrichtung eines solchen Raumes für die naturwissenschaftlichen Fächer kostet deutlich mehr Geld als dies für einen gewöhnlichen Klassenraum der Fall ist. Da werden spezielle Möbel benötigt, Stromleitungen, Gasanschlüsse, Abluftvorrichtungen und vieles, vieles mehr. Für das alles haben die Fachleute einen geschätzten Investitionsbedarf von 50.000 € errechnet. Erfreulicherweise hat sich die Evangelische Schulstiftung bereit erklärt, die Hälfte der Kosten zu übernehmen, unter der Bedingung allerdings, dass der Förderverein die andere Hälfte aufbringt.

Getreu dem Motto von Bob dem Baumeister – „Können wir das schaffen?“ – haben sich viele zu Beginn gefragt, ob der Förderverein diese große Summe binnen Jahresfrist überhaupt aufbringen kann. Aber nachdem die Schule mit diesem Schuljahr endgültig auf sechs Klassenstufen aufgewachsen ist, war ein zusätzlichen Raum dringend nötig. Damit stünden nicht nur mehr Experimentierplätze zur Verfügung, auch könnte der Teilungsunterricht ausgebaut werden und die Schüler hätten mehr Möglichkeiten, naturwissenschaftliche Untersuchungen und Experimente selbst durchzuführen. Deshalb wurde entschlossen die Devise ausgegeben: „Yo, wir schaffen das!“

Es war von Anfang an das Ziel, möglichst viele Spender für das Projekt zu begeistern. Und so kam in den vergangenen Monaten über die Internetplattform www.evangelisch-bildungsstark.de, über den Sponsorenlauf und das Schulfest und nicht zuletzt über viele, viele kleine (und auch etwas größere) Einzelspenden die benötigte Summe von 25.000 € zusammen. Deshalb sagen wir heute allen die gespendet haben sehr herzlich: Dankeschön!

Wie geht es nun weiter? Zunächst sind jetzt die Architekten und Bauplaner gefragt, aber bereits im Herbst sollen dann die Handwerker anrücken, so dass bereits nach den Herbstferien der neue NaWi-Raum für den Unterricht zur Verfügung steht.

Weiterlesen …

Evangelische Schule soll weiteren NaWi-Raum bekommen!

Wir wollen der Evangelischen Schule Schönefeld die Einrichtung eines zusätzlichen Unterrichtsraums für die naturwissenschaftlichen Fächer ermöglichen. Nachdem die Schule mit diesem Schuljahr endgültig auf sechs Klassenstufen aufwuchs, sind die vorhandenen NaWi-Räume an ihren Kapazitätsgrenzen angekommen. Mit einem zusätzlichen Raum stünden mehr Experimentierplätze zur Verfügung, wäre mehr Teilungsunterricht möglich, sprich die Schüler hätten mehr Möglichkeiten, naturwissenschaftliche Untersuchungen und Experimente selbst durchzuführen.

Zunächst aber muss die Finanzierung dieses Vorhabens gesichert werden, denn ein solcher Raum kostet Geld. Rund 50.000 €, um genau zu sein, werden für die erforderlichen Möbel, Einbauten, Leitungen und Abluftvorrichtungen benötigt. Die eine Hälfte dieser Summe wird die Evangelische Schulstiftung übernehmen, doch die andere Hälfte muss die Schule mit Hilfe des Fördervereins aufbringen – und dafür brauchen wir Sie! Unser Ziel ist es, möglichst viele Spender für das Projekt zu begeistern. Denn wenn wir sehr viele Spender finden, genügt es völlig, wenn jeder einzelne Spender nur ein paar Euro gibt. Deshalb bitten wir Sie heute, das Projekt in die Breite zu tragen: sprechen Sie Ihre Verwandten an, Ihre Bekannten, Ihre Nachbarn, Ihre Arbeitskollegen und erzählen Sie allen von unserem Vorhaben, denn: Viele Kleinspenden können Großes bewegen!

Wie funktioniert nun das Ganze? Ganz einfach und ganz zeitgemäß über das Internet. Unter der Adresse www.evangelisch-bildungsstark.de/projekte/experimentierfreude

ist unser Projekt zu erreichen und wird dort für alle Interessierten auch nochmals im Detail mit allen notwendigen Informationen beschrieben. Auf dieser Internetseite kann jeder direkt für den neuen NaWi-Raum der Evangelischen Schule Schönefeld spenden und zwar genau so viel, wie er will und kann. Ob zehn, hundert oder tausend Euro – Sie haben die Wahl! Neben dem Internet können Sie auch die klassische Banküberweisung für die Unterstützung unseres Projektes nutzen. Überweisen Sie bitte Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „NaWi-Raum Evang. Schule Schönefeld“ an folgendes Spendenkonto: Ev. Schulstiftung, IBAN: DE09520604100803907325, BIC: GENODEF1EK1. Und auch per PayPal können Sie spenden. Klicken Sie einfach hier:

Also zögern Sie nicht, klicken Sie auf die genannte Internetadresse bzw. greifen Sie zum Überweisungsformular, spenden Sie und informieren Sie andere, damit diese ebenfalls spenden.

Weiterlesen …

Start des Sponsorenlaufs 2016

Sponsorenlauf bringt 4.800 € ein

Erfolgreich ging der 3. Sponsorenlauf für die Evangelische Schule Schönefeld - Gymnasium am Freitag, 30. September 2016 zu Ende. Nachdem die rund 120 Läufer alle im Ziel waren und alle Laufergebnisse ausgewertet waren, stand die Summe fest, die alle gemeinsam erlaufen hatten: 4.800 €! Diese Summe steht nun für den weiteren Ausbau des NaWi-Raumes zur Verfügung.

Vielen Dank für das tolle Ergebnis an alle Läufer und Sponsoren und alle, die mitgeholfen haben, um diesen Sponsorenlauf möglich zu machen.

Weiterlesen …

3. Sponsorenlauf für die Evangelische Schule Schönefeld

Spenden Sie für jede beim Sponsorenlauf gelaufene Runde (ca. 500 m) einen von Ihnen selbst festgelegten Beitrag an den Förderverein Evangelisches Gymnasium Schönefeld e.V zur Erweiterung der Ausstattung der naturwissenschaftlichen Unterrichtsräume.

Ein Anmeldeformular zum Ausdrucken und Ausfüllen finden Sie hier:  Anmeldung

Der Lauf findet am Freitag, den 30. September 2016 in Großziethen, Am Pfarracker 2 statt. Ab 15.15 Uhr beginnt die Anmeldung - auch schulfremde Läufer können sich kurzfristig noch anmelden. Um 16 Uhr wird der Lauf gestartet und spätestens nach einer Stunde um 17 Uhr wieder beendet.

Bitte unterstützen Sie uns und unsere Schule!

Weiterlesen …